Farbiges Acryl ist super zum Lightpainting geeignet. Als Sonnenfänger kann man günstig an sehr interessante Formen kommen. Heute gewährt uns Klaus-Dieter Berger einen Blick in seine Werkstatt, wie er eine Halterung für Sonnenfänger baut. Toll!

Sonnenfänger für’s Lightpainting umbauen

Klaus-Dieter Berger schreibt dazu in der Facebookgruppe Lichtspuren eine super Schritt-für-Schritt Anleitung:

M5x35 mit Sicherungsmuttern…als Adapter ist ein Stück Teichrohr 40mm (Aussendurchmesser) nötig..

Vorsichtig das kleine Loch im Sonnenfänger auf 5mm aufbohren damit es nicht reißt…

die Schraube muss mittig befestigt werden und die gleiche Länge haben wie der Sonnenfänger, bei mir waren es 35mm…deshalb auch der Adapter aus Teichrohr…

als Zwischenrohr ein Teichrohr aus dem Baumarkt einfügen (Meterware)…

das hier in die 40mm Rohrschelle einfügen und vorsichtig festziehen…(Achtung, nach fest kommt ganz fest und danach kommt kaputt) die Längen müssen gleich lang sein..

das in die 40mm Rohrschelle einfügen und vorsichtig festziehen…(Achtung, nach fest kommt ganz fest und danach kommt kaputt)

40mm Taschenlampe von Aldi einstecken fertig…

die oberen Öffnungen der Blades mit schwarzem Klebeband etwas abkleben damit nicht der volle Lichtstrahl der Taschenlampe alles überstrahlt, das Blade soll ja zur Geltung kommen…

Danke!

Danke, das war ein super Tutorial, Klaus-Dieter!!! Sonnenfänger für’s Lightpainting einzusetzen ist echt cool, ich sehe schon einen neuen Trend. Und ich freue mich auf mehr 😉

Update, Lightpainting von Manfred

Und hier das Bild, welches Manfred Laubmann mit diesem Tool gemacht hat:

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?