Die neue Light Painting Tools Webseite ist live!

Unter www.LumenmanTools.com kannst Du mein komplett neues Sortiment an Spielzeugen für Lichtmaler sehen. Ich hatte dazu eine kleine Aktion zum Launch gemacht: ein Facebook Event (hier) , zu dem sich immerhin 95 Leute angemeldet haben – das war natürlich virtuell, wir haben uns nirgends getroffen. Aber die Webseite und der Verkauf ging live. Ich wollte es einfach vorsichtig in meiner Facebook Gruppe Lichtspuren antesten. Sonst keine Werbung, kein Newsletter, nichts.

Ich wollte diesen Beitrag eigentlich nicht schreiben

Warum das denn? Alles neu, da gibt’s doch was zu erzählen? Jaaaaa, aber: meine Lightpainting Freunde und Kollegen haben die neuen Tools (auch international) so gut angenommen, dass ich mit den wichtigsten Dingen ausverkauft bin. Und zwar mit den großen Sets: Großes Creative Set, die großen Filter Sets, Spira Sets und auch mit dem neuen ISO Blade Halter, ohne den mit den Blades nichts geht. Komischerweise fanden die einzelnen Blades und die kleinen Sets nicht so viel Zuspruch. Ok, ein gutes Learning für mich.

Ich werde erst wieder irgendwann im September voll lieferfähig sein. Ich beziehe Einzelteile von über 20(!) Lieferanten für alles und muss sehr genau kalkulieren, was ich in welcher Menge benötige. Anhand der bisherigen Erfahrungen. Das Ding ist so komplex geworden, dass es auch zeitlich nicht ganz ohne ist. Dann muss man jedes Produkt, was Amazon in die Logistik nimmt auch entsprechend anlegen in deren Katalog inkl. Gefahrenstoffprüfung etc.

Und dann kommen so lustige Sachen um die Ecke, dass ich vergessen habe, die kleinen Rohre für die Filtersets entgratet zu bestellen. Naja, dann heisst’s eben: ab in die Werkstatt und schleifen 😉

Aufhören?

Ich hatte mir tatsächlich auch schon überlegt zu sagen: “schön war’s, danke, fertig.” Denn wenn dann auch noch zum falschen Zeitpunkt die ein oder andere Diskussion in der Art “hey, das kostet ja mehr als die Materialkosten” aufkommt, dann ist man nah dran nochmals zu rechnen, ob sich das Geschäft überhaupt lohnt. Ich weiss es nun ganz genau: Es lohnt sich NICHT. Jede Arbeitsstunde, die ich in irgendwas mit Mindestlohn gesteckt hätte, hätte in Summe einen größeren Gewinn ergeben. Aber ich will nicht jammern, denn…

Nein!

…denn es ist mein Hobby, meine Passion, meine Liebe. Ich kann mir dadurch die schönsten Tools der Welt selbst leisten oder bauen lassen nach meinen Vorstellungen. Das wäre alles in Einzelstücken viel zu teuer. Und dann kommt das ganze auch noch so toll an bei Euch da draußen. Das mach mich glücklich! Darum mach ich das.

Nur jetzt muss ich mal kurz durchschnaufen, noch etwas Urlaub einschieben mit meiner Familie und planen, was ich in welcher Stückzahl ordere. Und (SPOILER): es wird dann noch was nettes neues geben. Liegt schon auf Lager, ich hab aber noch keine Verpackung dafür, ist etwas länger als die anderen Tools.

Also “Stay Tuned!”, bis bald

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?