Heute gibt’s ein einfaches, aber sehr effektives Orb Tool, welches uns Jürgen Wald vorstellt.

Jürgen schreibt selbst über sein Orb Tool

Hallo Freunde des Lightpainting,

geschrieben habe ich hier (a.d.R.: in der Lichtspuren Facebook Gruppe) schon einiges, aber vorgestellt habe ich mich noch nicht. Das möchte ich hiermit nachholen, also mein Name ist Jürgen Wald oder auch als „Mr. Wood“ bekannt.

Ich bin ein Hobbyfotograf aus Mainz und fotografiere seit 2008. Lightpainting steht schon lange auf meiner Fotografen Wunschliste, aber bis heute habe ich es nicht umgesetzt. Durch die Bilder von Bernhard und seiner Lumenman Akademie, wurde mein Interesse wieder geweckt und was soll ich noch groß schreiben… ich bin mitten im Toolbau und testen. Zum Einstand gibt es Bilder der ersten Testserie. Ich freue mich auf eine schöne Zeit mit euch!

HG aus Mainz

Der Orb

verwendet wurde hier eine 2m Alustange, ein Akkuschrauber zun drehen und an den beiden Enden der Stange je eine Arcas 3 W-Light mit Farbfolie.

Orb Tool Light Painting Stange Orb Tool Light Painting Akkuschrauber Orb Tool Taschenlampe

Zweifarbiges Orb Tool

Hier wurden beide Taschenlampen eingeschaltet:

Orb Tool Light Painting zweifarbig

Orb Tool, einfarbig

Der einfarbige Orb, das gleiche Tool wie beim zeifarbigen Orb. Hier wurde nur eine Taschenlampe eingeschaltet:

Orb Tool Light Painting

 

Vielen Dank, Jürgen für dieses tolle Tutorial! Ich freue mich sehr, auch über Deine Ergebnisse.

Hier ist übrigens Jürgens Facebook Fanpage, schaut mal rein!

Und hier hat Frank Upmeier auch schon mal sein ganz anderes Obr Tool für den „perfekten Orb“ vorgestellt. Es gibt immer viele Wege zum Ziel 😉